Dossier

Heizungswasser

Das richtige Wasser für die Befüllung von Heizungsanlagen zu nutzen ist (k)eine Kunst. Hier finden Sie alles wichtige zur Aufbereitung von Heizungswasser und zur VDI 2035.

Die dauerhafte Funktion einer Heizungsanlage ist vom Füllwasser abhängig.

Kann denn jeder machen, was er will?

Wenn es um die Einhaltung der Heizungswasserqualität geht, verweisen die Hersteller von Heizungsanlagen – in aller Regel – auf die VDI-Richtlinie 2035. Trotzdem ist die Umsetzung mit Unsicherheiten verbunden. Die SBZ hatbei Vertretern der Heizungsindustrie nachgefragt, wie sie mit... mehr
Alle Bilder: Permatrade

Was beeinflusst die Korrosion in Heizkreisläufen?

Es herrscht eine gewisse Verunsicherung darüber, mit welcher Aufbereitungsmethode – enthärten, entsalzen, inhibieren – sich die optimale Heizwasser-Füllqualität erreichen lässt: pH-Wert, elektrische Leitfähigkeit und Sauerstoffkonzentration des Füllwassers beeinflussen das... mehr
Typische Schäden in Heizungsanlagen ohne aufbereitetes Heizungswasser.

SBZ 20-2017

Wasseraufbereitung in der Praxis

Grundlagen der Wasserbehandlung, Teil 2/2 Dem Heizungswasser, seinen Anforderungen und seiner Qualität im Heizkreislauf wird zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Das ist fahrlässig und verursacht Heizungsausfälle und teure Reparaturen. Welche Herausforderungen erwarten den Installateur bei der... mehr
1, 2, 3 Auf Bild 1 ist ein längsseits aufgeschnittenes Rohrstück abgebildet, bei dem rechts die Deckschicht mechanisch entfernt wurde. Das Ergebnis zeigt zunächst nur einige Verfärbungen. Aus der Nähe betrachtet (Bild 2) und noch weiter vergrößert (Bild 3) wird eine Lochfraßkorrosion deutlich.

SBZ 19-2017

Sichere Wasseraufbereitung in modernen Heizungsanlagen

Grundlagen der Wasserbehandlung, Teil 1/2 Dem Heizungswasser, seinen Anforderungen und seiner Qualität im Heizkreislauf wird zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Das ist fahrlässig und verursacht ungeplante Heizungsausfälle und teure Reparaturen. Wasseraufbereitung ist daher auch für kleinere... mehr
Heizungswasserbehandlung: Nur Installateure mit aktuellem Wissensstand können ihre Kunden kompetent beraten.

SBZ 06-2017

Inhibitoren im Heizungswasser – sinnvoll oder überflüssig?

Korrosionsschäden verhindern Die neue Heizungsanlage ist fachgerecht installiert – jetzt geht es ans Befüllen. Dass dazu entsalztes Wasser verwendet wird, darüber sind sich die Experten einig. Doch soll es zusätzlich auch noch behandelt werden? Und ist der Zusatz eines Schutzmittels... mehr
Facebook
Video
SBZ-Top-Thema

Trinkwasserhygiene

Installationsarten und Wartung sind ein maßgeblicher Faktor für den Erhalt der Trinkwassergüte. Außerdem: So bleibt Kaltwasser kalt - trotz zunehmender Wärmelasten im Gebäude.

Verkeimung von PWC

Regeln für die Wartung

Wassertemperatur
begrenzen

Installationsarten
unter der Lupe

Facebook SBZ unplugged

SBZ KOMMENTAR

Deutschland in der „Klempner-Krise“?

So titelte die Bildzeitung neulich und versuchte, die deutschen Normalbürger in Aufruhr zu versetzen: Angeblich bis zu zwei Jahre Wartezeit, explodierende Preise und Nachwuchsmangel. Letztere... mehr


 

SHK-Radar

Zwanglos in die Abendsonne

Nehmen Sie es auch wahr? Überall hält die neue deutsche Zwanglosigkeit Einzug. Im Büro, auf Veranstaltungen, bei Hochzeiten und sogar Beerdigungen. Ganz gleich, welcher Anlass: Die Krawatte bleibt... mehr

Alle SHK-Radare

SBZ-Tipp

Fachgerechtes Pelletlager

Pelletlager richtig planen

Wie Holzpellets sicher und fachgerecht gelagert werden, erklärt die neue DIN EN ISO 20023. Mehr

SBZ Themen-Newsletter

Gleich anmelden, dann erhalten Sie auch eine Zusammenstellung der 99 originellsten SHK-Glanzleistungen und Kuriositäten.

Jetzt registrieren