SBZ Ausgabe: 10-2018

Info

Praktische Beispiele: Roboter im Handwerk

Nur 12 % aller Industrieroboter kommen laut www.project-leanautomation.eu in Handwerks- und kleinen Fertigungsunternehmen zum Einsatz. Gerade bei den dort häufig vorkommenden kleinen Losgrößen und individuellen Produkten kommt es darauf an, so effizient und produktiv wie möglich zu sein. Mithilfe digital gesteuerter, lernfähiger Roboter gelingt das. An dieser Stelle einige Beispiele:

Roboter erledigen Oberflächenlackierung

Der für den Einsatz in kleinen bis mittelständischen Unternehmen entwickelte Spritzroboter des Herstellers Homag lädt und entlädt zu lackierende Werkstücke wie Möbel, Fenster oder Treppen selbsttätig. Der Lackauftrag erfolgt sowohl auf den Flächen als auch auf den Kanten in der jeweils richtigen Stärke.

Cobots helfen bei der Arbeit

Der BionicCobot (Cobot = Collaboration Robot) des Automatisierungstechnik-Herstellers Festo hilft beispielsweise durch die Zureichung von Bauteilen bei der Montage Montage durch menschliche Fachkräfte, beim Handling empfindlicher Objekte, beim Picking (Heraussuchen) von nicht strukturiert gelagerten (Klein-)Teilen aus Behältern. Ein Video zeigt, was der Festo-Cobot kann und wie er gesteuert bzw. an seinem Arbeitsplatz „angelernt“ wird.

Tischlereiroboter steigert die Produktivität

Die Tischlerei Eigenstetter in Rehna hat keine Berührungsängste vor mechanischen Kollegen. Im Gegenteil: „Ich möchte ihn nicht missen!“, sagt der Tischler in diesem Anwendungsbeispiel. Schließlich sei er der Fachmann, der Roboter lediglich das ausführende Werkzeug.

Literatur

  1. Teil: Hallo Kollege Roboter
  2. Teil: Info
  3. Teil: Tipp
  4. Teil: Autor
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Facebook
Video
SBZ-Top-Thema

ISH-Nachlese

Beim Installationszubehör wie bei den Flächenheizungen geht der Trend zu einfacherer Montage, bei Heizkörpern zu edlem Design. Lüftungs- und Klimasysteme punkten mit mehr Komfort und Nachhaltigkeit.

Installationszubehör

Heizkörper &
Flächenheizung

Lüftung & Klima

Facebook SBZ unplugged

SBZ KOMMENTAR

Die Schulbank drücken!

Der erste Kontakt zählt: Neulich ist mir ein Auto der Bundeswehr aufgefallen, das noch die Aufschrift hatte „Wir.Dienen.Deutschland.“ Es war der alte Slogan einer Marketingkampagne der Truppe.... mehr


 

SHK-Radar

Zwanglos in die Abendsonne

Nehmen Sie es auch wahr? Überall hält die neue deutsche Zwanglosigkeit Einzug. Im Büro, auf Veranstaltungen, bei Hochzeiten und sogar Beerdigungen. Ganz gleich, welcher Anlass: Die Krawatte bleibt... mehr

Alle SHK-Radare

SBZ-Tipp

Fachgerechtes Pelletlager

Pelletlager richtig planen

Wie Holzpellets sicher und fachgerecht gelagert werden, erklärt die neue DIN EN ISO 20023. Mehr

SBZ Themen-Newsletter

Gleich anmelden, dann erhalten Sie auch eine Zusammenstellung der 99 originellsten SHK-Glanzleistungen und Kuriositäten.

Jetzt registrieren

Seite drucken