SBZ Ausgabe: 05-2013
15 interessante Vorschläge

Checkliste

Bei mobilen Wannen-Abdeckungen ist zu beachten

Die Elemente müssen gegen Verrutschen nach hinten gesichert sein.

Belastbarkeit der Einzelelemente, zum Beispiel für ein Fußbad, prüfen.

Platz zum Lagern der Wannenab­deckung bei Benutzung der Wanne ­vorsehen.

Armaturen auf dem Wannenrand sind nicht möglich.

Nutzer über die Sicherheitshinweise des Herstellers informieren.

Sitzgelegenheiten unter Dachschrägen und in der Dusche

Auf ausreichende Stehhöhe an der ­Vorderkante der Sitzmöglichkeit achten – empfohlene Mindesthöhe: 180 cm.

Lose Möbel können unter Dach­schrägen platziert werden und bei ­Bedarf weiter nach vorne gezogen ­werden.

Bei Sitzgelegenheiten in der Dusche sollten Armaturen und Handbrause in sitzender Position erreichbar sein. Das Gleiche gilt für Duschzeug und ­Accessoires.

Bei selbst­entworfenen Bänken zu beachten

Auf ausreichende Stabilität und Belastbarkeit bei der Konstruktion achten.

Als zusätzlichen Stauraum nutzen: ­offen, mit Schub oder von oben zu ­öffnen.

Feuchtraumgeeignete Materialien verwenden. Zum Beispiel Kompakt-Hochdruckschichtstoffplatten (HPL) oder feuchtebeständige Verbundplatten.

Korpuskanten sind mit einem Feuchtigkeitsschutz zu versiegeln.

Bei Waschplätzen mit Sitzgelegenheit

Bei einem Waschplatz mit Aufsatzbecken auf die Höhe der Platte achten, damit diese als Tisch fungieren kann.

Bei Schubladen im Sitzbereich auf Beinfreiheit achten.

Bei Wandspiegeln darauf achten, dass eine sitzende Person sich noch anschauen kann – oder einen separaten Spiegel vorsehen.

An Steckdosen für Föhn etc. denken, dabei Rechts- oder Linkshänder berücksichtigen.

  • WC-/Bidet-Bänke lassen ungeliebte Objekte optisch verschwinden.
  • Schminkplätze liegen wieder im Trend.
  • Bänke in der Dusche sorgen für Komfort und sind gestalterisch ansprechend.
  • Dank Auflage wird aus der Wanne eine Liege.
Stammer Innenarchitektur
Stammer Innenarchitektur
Stammer Innenarchitektur
Foto: Stammer Innenarchitektur

Literatur

  1. Teil: Bitte nehmen Sie Platz
  2. Teil: Checkliste
  3. Teil: Extras
  4. Teil: Autor
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Facebook
forum handwerk digital


Anmeldung

SBZ-Top-Thema

Wasserbehandlung

Um Kalk und Rost in Trinkwasseranlagen zu verhindern, bieten sich verschiedene Verfahren der Wasserbehandlung an.

Vorbeugende Maßnahmen

Smarte
Wasseraufbereitung

Facebook SBZ unplugged

SBZ KOMMENTAR

Was, wenn nix mehr läuft?

Die Älteren unter uns erinnern sich: Mit dem Lied „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?“ hatte die TV-Legende Rudi Carrell 1975 einen Hit gelandet. Der Ohrwurm wurde in den vergangenen... mehr


 

SHK-Radar

Zwanglos in die Abendsonne

Nehmen Sie es auch wahr? Überall hält die neue deutsche Zwanglosigkeit Einzug. Im Büro, auf Veranstaltungen, bei Hochzeiten und sogar Beerdigungen. Ganz gleich, welcher Anlass: Die Krawatte bleibt... mehr

Alle SHK-Radare

SBZ-Tipp

Trinkwasserinstallation

Diese Faktoren bestimmen die Lebensdauer von Mehrschichtverbundrohren. Mehr

SBZ Themen-Newsletter

Gleich anmelden, dann erhalten Sie auch eine Zusammenstellung der 99 originellsten SHK-Glanzleistungen und Kuriositäten.

Jetzt registrieren