Berufsbildungs- und Technologiezentrum Lahn-Dill „Arnold-Spruck-Haus“

Bundesland:

Hessen

Postleitzahl und Ort

35576 Wetzlar

Ansprechpartner

Frau Agnes Maser

06441 / 9455-32
agnes.maser@hwk-wiesbaden.de
www.hwk-wiesbaden.de

Teilzeitlehrgang

Teile der Meisterprüfung :
Teil 1
Teil 2


Zeitraum :
Dauer (Monate): 20
Dauer (Stunden): 1080
Anteil. Werkstattunterricht (Stunden): 50
Unterrichtszeit (Wochentags): Di 17:30 Uhr - 20:45 Uhr, Fr 14:30 Uhr - 19:30 Uhr
Unterricht am Samstag

EDV Einsatz :
EDV-Einsatz in Lehrgang
EDV-Einsatz in Prüfung
Notebook notwendig
Planungsoftware kostenpflichtig

Elektrofachkraft :
Zusatzlehrgang Elektrofachkraft

Lehrgangskosten :
Lehrgangskosten: 5400,00 EUR



Lernmittelkosten :
Lernmittelkosten: 500,00 EUR

inkl. Bücher

Kosten:
Prüfungsgebühren: 960,00 EUR
Gesamtkosten: 6360,00 EUR


Vollzeitlehrgang

Teile der Meisterprüfung :
Teil 1
Teil 2


Zeitraum :
Dauer (Monate): 7
Dauer (Stunden): 1200
Anteil. Werkstattunterricht (Stunden): 50
Unterrichtszeit (Wochentags): Mo - Do 07:30 Uhr - 15:30 Uhr, Fr 07:30 Uhr - 12:30 Uhr

EDV Einsatz :
EDV-Einsatz in Lehrgang
EDV-Einsatz in Prüfung
Notebook notwendig
Planungsoftware kostenpflichtig

Elektrofachkraft :
Zusatzlehrgang Elektrofachkraft
Kosten Zusatzlehrgang Elektrofachkraft: 420,00 EUR

Lehrgangskosten :
Lehrgangskosten: 6000,00 EUR



Lernmittelkosten :
Lernmittelkosten: 500,00 EUR

inkl. Bücher

Kosten:
Prüfungsgebühren: 960,00 EUR
Gesamtkosten: 6960,00 EUR


Zusätzliche Hinweise zu den Angeboten:
Es besteht die Möglichkeit, den Abschluss Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten nach Abschluss der Meisterprüfung Teile I + II zusätzlich in Wiesbaden zu erwerben. Teilnahmegebühr hierfür: 420 EURO inkl. Prüfungsgebühr.

  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere Artikel zum Thema

SBZ-Top-Thema
Brandschutz

Brandschutz

Für Hotels und große Flachdächer gelten besondere Regeln. Außerdem: Gutachten zur Erweiterung von Zulassungen oder Prüfzeugnissen sind nicht zulässig!

Brandschutz für Hotels

Unzulässige Gutachten

Gullys fürs Flachdach

Facebook SBZ unplugged

SBZ KOMMENTAR

Gemeinsam erfolgreich wirtschaften

Liebe Leserinnen und Leser! Verehrte Kolleginnen und Kollegen! Neues Jahr, neues Glück? Glück kann zumindest nicht schaden; aber der Erfolg unseres Handwerks beruht in erster Linie auf der Kompetenz... mehr


 

SHK-Radar

Zwanglos in die Abendsonne

Nehmen Sie es auch wahr? Überall hält die neue deutsche Zwanglosigkeit Einzug. Im Büro, auf Veranstaltungen, bei Hochzeiten und sogar Beerdigungen. Ganz gleich, welcher Anlass: Die Krawatte bleibt... mehr

Alle SHK-Radare

SBZ-Tipp

Fachgerechtes Pelletlager

Pelletlager richtig planen

Wie Holzpellets sicher und fachgerecht gelagert werden, erklärt die neue DIN EN ISO 20023. Mehr

SBZ Themen-Newsletter

Gleich anmelden, dann erhalten Sie auch eine Zusammenstellung der 99 originellsten SHK-Glanzleistungen und Kuriositäten.

Jetzt registrieren