Dossier

Photovoltaik und Solarthermie

Fachbeiträge zum Thema Photovoltaik mit den Schwerpunkten Technik und Marktentwicklung.


Statt PV-Strom ins öffentliche Netz einzuspeisen, nutzt der Anlagenbetreiber ihn selbst.

SBZ 13-2017

Sichere Montage für den Eigenverbrauch

Fehler bei der Installation vermeiden Die Eigenstromversorgung in Kombination mit Batterien beschert der Photovoltaik einen neuen Bauboom. Dabei kommt es nach wie vor auf die richtige und sichere Montage der PV-Module an. Dabei sind typische Fehler unbedingt zu vermeiden. Dittmar Koop... mehr
Positive Entwicklungen bei den Förderbedingungen und der gleichzeitige Ölpreisanstieg führen für das Geschäft mit Solarthermieanlagen zu guten Perspektiven.

SBZ 06-2017

Das passende Solarsystem für jeden Einsatzfall

Rücklaufgeführte Solarthermieanlagen Die generellen Voraussetzungen für wieder steigende Absatzzahlen bei den Solarthermieanlagen sind günstig. Zudem bieten die neuartigen rücklaufgeführten Solarsysteme den SHK-Betrieben die Chance, neue Kundenzielgruppen zu erschließen. Der Beitrag erläutert,... mehr

Solarthermie und Photovoltaik müssen sich nicht ausschließen. Sie können sich hervorragend bei der Eigenversorgung eines Hauses ergänzen.

SBZ 20-2016

Die Kraft der Sonne in den Heizungskeller holen

Kollektoren in der Praxis Der Markt für Kollektoren bietet vielfältige Kompaktlösungen auch für die nachträgliche Installation einer Solarthermieanlage. SHK-Handwerker, die noch keine Erfahrung damit haben, finden vielfältige Schulungsangebote am Markt. Eine Übersicht über verschiedene Produkte... mehr
Ein wichtiges Standbein für die Installateure ist die Wartung von Anlagen. Dieses Geschäft muss ebenso professionell gehandhabt werden wie die Montage.

SBZ 11-2016

Geschäftsfeld mit Potenzial

Auftragschancen für Installateure Photovoltaikanlagen benötigen die regelmäßige Durchsicht, Wartung und Instandsetzung und gelegentlich sogar eine Reparatur. Langsam entdecken auch die Fachhandwerksbetriebe diesen Bereich als lukratives Geschäftsfeld. Allerdings gilt es auf einige (rechtliche)... mehr
Fast jede zweite kleine Photovoltaik-Anlage ist 2015 in Deutschland gemeinsam mit einem Speichersystem verbaut worden.

SBZ 11-2016

Batteriespeicher als Chance – für Photovoltaik und SHK

Technik, Markt, Kaufmotive Nach dem Einbruch des Photovoltaik-Marktes haben sich viele SHK-Fachbetriebe aus dem Segment verabschiedet. Diese Haltung könnte künftig zum Wettbewerbsnachteil werden. Denn das Geschäft mit Batteriespeichern stimuliert nicht nur den PV-Absatz, vor allem im... mehr

SBZ 06-2016

Welche Batterie ist ihr Geld wert?

Lithium-Ionen-Systeme für PV-Anlagen Die Einbindung von Stromspeichern in Gebäuden mit Photovoltaik-Anlagen ist anspruchsvoller, als es Werbebroschüren und Messeauftritte von Herstellern vermitteln. Fachleute warnen zudem vor Sicherheitsmängeln, unsachgemäßem Betrieb und zu hohen Erwartungen an... mehr
Batteriespeicher wie der Sunpac Lion von Solarworld sorgen für mehr Unabhängigkeit vom Versorger. Dies ist heute schon ein gutes Verkaufsargument – und gleichzeitig auch das mit besten Zukunftsperspektiven.

SBZ 10-2015

Solarthermie und Photovoltaik

Kollektoren, Module und Speicher Die Solarbranche – sowohl PV als auch Solarthermie – ist eher in Krisenstimmung. Dennoch kommt niemand, der weniger Öl und Gas verbrauchen will, auf lange Sicht an diesen Technologien vorbei. Für die Solarthermie hat sich das bereits im neuen MAP... mehr

Brandschutzprüfung von Photovoltaikmodulen.

SBZ tipp SBZ 10-2015

Brandrisiken bei PV-Anlagen

Ein Forscherteam von TÜV Rheinland und dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE hat einen Leitfaden für die brandschutzgerechte Planung, Installation und den Betrieb von PV-Anlagen veröffentlicht. Der Leitfaden gibt Auskunft zur Bewertung möglicher Brandrisiken, die durch eine... mehr

SBZ 07-2015

Degression bei PV-Vergütungen

Stand und Ausblick Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) regelt die Einspeisung des mit Sonne, Wind, Biomasse und Geothermie erzeugten Stroms ins öffentliche Netz. Mit dem am 1. August 2014 in Kraft getretenen EEG 2014 änderten sich die Rahmenbedingungen tiefgreifend. Für den Eigenverbrauch von... mehr
Der am einfachsten aus erneuerbaren ­Energien herzustellende Kraftstoff ist ­Wasserstoff – hier die H2-Tankstelle des Fraunhofer-Instituts ISE in Freiburg.

Fehlende Normung behindert Wachstum SBZ 10-2014

Der Weg zur Energieautarkie

Speichersysteme sollen das Stromnetz entlasten. Fachleute warnen jedoch vor übereilten Investitionen, denn fehlende Erfahrungen, Normen und Zertifikate bedeuten erhöhte Risiken. Eindrücke von der Fachtagung „Stromspeicherung in ­Gebäuden“ auf der Kongressmesse Clean Energy Building (CEB) in... mehr
Nachts die Sonne mit eigenem PV-Strom scheinen lassen? Mit Batterie-Speichern ist das grundsätzlich kein Problem – die Auswahl der Speicher ist dabei jedoch keine Trivialität.

Eigenschaften von Stromspeichern SBZ 10-2014

Was Batterien übel nehmen


Wer seinen PV- oder BHKW-Strom speichern will, hat derzeit die Wahl zwischen Blei- und Lithium-Ionen-Batterien. Dieser Fachbeitrag zeigt Unterschiede der Technologien auf, die ein Installateur mit entsprechender Beratungskompetenz kennen sollte. Armin Schmiegel

mehr
Gute Idee: Semitransparente Solarmodule für einen Carport von Solarwatt. (Quelle: Solarwatt)

Solarmodule SBZ 20-2013

Qualität setzt sich durch


Der Preiskampf bei den Solarpaneelen nähert sich wohl einem Ende, denn ­dabei kann es letztendlich nur Verlierer geben. Vermehrt punkten die Hersteller mit Montagefreundlichkeit, Zuverlässigkeit und Garantien. Heiko Schwarzburger

mehr
Die aktuellen Preisstrukturen durch Einspeisevergütungen und Stromkosten ermöglichen wirtschaftliche Eigenverbrauchs­lösungen – vor allem im Gewerbe und in der Landwirtschaft.

Lastprofile sind oft sehr günstig SBZ 20-2013

Gewerblicher Eigenverbrauch

Im Gewerbe und in der Landwirtschaft lassen sich die Stromkosten mit PV-Eigenverbrauchslösungen oft erheblich senken, weil Lastprofile und Stromproduktion meistens besser übereinstimmen als im privaten Haushalt. Dieser Beitrag zeigt Möglichkeiten und Beispiele auf.... mehr
Als kostengünstige Lösung bietet Wemag das Akku-System Reevolt an. Eingesetzt werden gebrauchte ­E-Bike-Akkus mit einer Restkapazität von 80 %. (Quelle: Reevolt)

Eigenverbrauch von PV-Strom SBZ 20-2013

Mehr ­Unabhängigkeit vom Netz

In der Vergangenheit ließen sich mit Photovoltaikanlagen über die Netzeinspeisung üppige Renditen erzielen. ­Monatlich sinkende EEG-Einspeisevergütungen ­sowie ­steigende Netzstrompreise machen jetzt den Eigenverbrauch attraktiv. Welche Strategien eignen sich dafür und welche Rolle spielen... mehr
Prinzip der neuen Webplattform von Smartblue: Die Software erkennt Fehler aus den Betriebsdaten und unterbreitet Vorschläge zur Reparatur. (Quelle: Smartblue AG)

Neues Standbein für Installateure SBZ 11-2013

Überwachen mit Argusaugen


Das professionelle Monitoring der Photovoltaikanlagen, die Ferndiagnose bei Fehlfunktionen und der unabhängige Service wird für die Solarkunden immer wichtiger. Hier entsteht ein Wachstumsmarkt. Heiko Schwarzburger

mehr
Bisher wurde die Dachfläche meist voll­ständig genutzt, um möglichst viel Solarstrom ins Netz einzuspeisen. Solche Anlagen werden künftig wohl kaum noch gefragt sein. (Quelle: Foto: IBC Solar)

Planung der Haustechnik SBZ 11-2013

Klug durchgerechnet


Den Sonnenstrom im eigenen Haus zu verwenden, erhöht die Wirtschaftlichkeit der Photovoltaikanlage. Bei der Planung ist die Simulation des Zusammenspiels von Generator, Stromverbrauchern und Energieströmen sinnvoll. Matthias Brake

mehr
Wechselrichter in der Klimakammer: Alle namhaften Hersteller haben ihre Prüfplätze ausgebaut, um die Geräte noch besser zu testen. (Quelle: Kostal Solar Electric)

Hoher Qualitätsanspruch SBZ 11-2013

Elektronik im Dauerstress


Der Wechselrichter ist das Herz der Solaranlage. Fällt er aus, droht der Kollaps. Deshalb werden die Geräte von den Herstellern ausgiebig getestet. Ein Werkstattreport. Heiko Schwarzburger

mehr
Rückkehr der Tracker: Nachgeführte Systeme erzeugen früher Strom und schalten abends später ab als fest installierte Dachanlagen. Im Bild: das neue Komplettsystem von Deger Energie. (Quelle: Foto: Deger Energie)

Speicher und Energiemanagement SBZ 11-2013

Integration der Photovoltaik


Eigenverbrauch erfordert eine Integration der PVAnlage in die Haustechik. SHK-Handwerkern eröffnet das neue Geschäftsfelder. Wichtig ist dabei das Zusammenspiel von Wechselrichter und Energiemanager. Heiko Schwarzburger

mehr
Die Absturzsicherung sollte selbstverständlich sein – auch bei flachen oder nur schwach geneigten Dächern. Der Schutzhelm gehört gleichfalls zur persönlichen Ausrüstung. (Quelle: Handwerkskammer Berlin)

Arbeitsschutz SBZ 22-2012

Korrekte Seilschaft


Die fachgerechte Sicherung vor Absturz und elektrischem Schlag gehört zur Qualitätsarbeit. Ohne Wenn und Aber. Heiko Schwarzburger

mehr
Idee aus dem Flugzeugbau: Das Montagesystem Solar Famulus Air von Conergy kommt mit wenigen Einzelteilen aus und hält die Module durch aerodynamische Kräfte auf dem Dach. (Quelle: Conergy)

Schnelle und zuverlässige Montage SBZ 22-2012

Im Minutentakt aufs Dach


Die Montagesysteme werden immer einfacher, sparen Metalle und Arbeitszeit. Deshalb erobert die Photovoltaik zunehmend große Flachdächer. Heiko Schwarzburger

mehr
Rainer Kohlenberg ist bei der Mannheimer Versicherungen AG für Solarversicherungen zuständig. Mannheimer Versicherungen AG, 68165 Mannheim, Telefon (06 21) 4 57 80 00, www.mannheimer.de (Quelle: Mannheimer Versicherungen AG)

Der Wartungsvertrag ist ein wichtiges Indiz SBZ 22-2012

Qualität sichert das Wachstum

Immer wieder sinkende ­Einspeisevergütungen, hohe Renditeerwartungen und der schnelle Preisverfall haben viele Glücksritter auf den Plan gerufen. Rainer Kohlenberg ist Solarexperte bei der Mannheimer Versicherungen AG. Seiner Meinung nach wird sich nur hohe Qualität in der Montage durchsetzen.... mehr
Indachsysteme sind die hohe Kunst der Dachmontage. Weil sie die Eindeckung ersetzen, müssen sie regendicht sein. (Quelle: Solarwatt)

Indachsysteme vor dem Sprung aus der Nische SBZ 22-2012

Vom Schutzdach zum Nutzdach


Der Marktanteil von Indachsystemen wird nicht nur beim Neubau steigen: Immer mehr Bauherren erkennen die Vorteile einer Dachsanierung mit integrierten Solaranlagen. Heiko Schwarzburger

mehr
Der Kunde hat an seiner Solaranlage nur dann lange Freude, wenn die Montagequalität stimmt. Funktioniert die Statik? Bleibt das Dach dicht? Ist die Anlage wartungsfreundlich? Ist die Elektrik leicht zugänglich? (Quelle: Sharp)

Wo die Fehlerquellen lauern SBZ 22-2012

Der Unterbau ist entscheidend

Das Schrägdach dominiert die Architektur und das Photovoltaikgeschäft in Deutschland. Es stellt hohe Anforderungen an Sorgfalt und Qualität bei der Installation. Dennoch muss ein SHK- oder Elektrofachbetrieb nicht gleich einen Dachdeckermeister einstellen. In Schulungen lassen sich hinreichende... mehr
Energiewende schon übererfüllt: Das energieautarke Haus von ­Helma Eigenheimbau kann Bewohner und Elektroauto netzunabhängig aus ­einem Batteriespeicher versorgen. Die Heizung unterstützt eine Solarthermie mit 9,3-m³-Pufferspeicher. (Quelle: Helma)

Chancen und Risiken SBZ 14/15-2012

Demokratisierung der Energieerzeugung

Wie wird der Energiemarkt der Zukunft aussehen? Haben die vier Großen weiterhin das Sagen oder bilden sich dezentrale Erzeugerstrukturen? Informationen hierzu lieferte der 6. Deutsche Energiekongress in München, eine Veranstaltung für die Energiewirtschaft unter der Federführung des... mehr
Auf dem Dach der Otto-Seeling-Schule in Fürth sind zum Teil auch PV-Module mit integrierten Wärmetauschern vom Solarzentrum Allgäu installiert. (Quelle: www.konturlicht.de)

Kombination aus Modul und Kollektor SBZ 11-2012

Hybrid auch auf dem Dach


Solarmodule mit zusätzlichem Wärmetauscher bieten einen erheblichen Mehrwert. Denn die Abwärme der Siliziumzellen lässt sich ideal für Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung nutzen . Heiko Schwarzburger

mehr
Zwei Technologien im Wettbewerb

Photovoltaik könnte die Solarthermie ausstechen SBZ 11-2012

Zwei Technologien im Wettbewerb


Mit beiden Technologien lässt sich Brauchwasser erhitzen. Dank fallender Modulkosten erwächst den thermischen Kollektoren zusehends Konkurrenz. Diese verspricht Installateuren einen wachsenden Markt.

mehr
Gerd Rosanowske ist Versicherungsmakler mit Spezialgebiet Photovoltaik und Inhaber der Versicherungsmakler Rosanowske GmbH & Co. KG, 51149 Köln, Telefon (0 22 03) 9 88 87 01, kontakt@rosa-pho tovoltaik.de, www.rosa-photovoltaik.de

Vielfältige Risiken für Installateure und Betreiber SBZ 22-2011

Wichtige Versicherungen für die Praxis

Welche Versicherungen für Photovoltaikanlagen wirklich wichtig sind, erklärt Gerd Rosanowske im Interview. Dem Installateur kommt hier eine wichtige Beratungsfunktion zu, damit der Kunde an seiner Anlage lange Jahre Freude hat.

mehr
In Moers bei Duisburg produziert Deutschlands größte Dünnschicht-Schrägdachanlage 837 kW mit mehr als 11000 CdTe-Modulen und vier Zentralwechselrichtern. Bauherr war die Firma Riedel Recyling.

Optimale Abstimmung auf Projektanforderungen SBZ 11-2011

Den Wechselrichter richtig auswählen

Bei der Planung und Projektierung einer netzgekoppelten PV-Anlage spielen nicht nur die zur Verfügung stehende Dach­fläche und die geeigneten PV-Module eine wichtige Rolle. Von ebensolcher Bedeutung ist die Auswahl des passenden Wechselrichters. Dieser Beitrag stellt die verschiedenen... mehr
SBZ-Top-Thema
Komplettbad

Badwelt

Gelungene Badprojekte fangen bei der Planung an, leben von der Gestaltung und werden mit durchdachter Vorbereitung lukrativ. Wir zeigen, was CAD-Programme dazu beitragen und worauf Sie achten müssen.

Baddesign mit CAD

Fliesenraster
und Raumwirkung

Badsanierung richtig
vorbereiten

Facebook SBZ unplugged

DIALOG

Digital ist nicht egal

Egal, in welchem Zusammenhang einem das Wort Digitalisierung begegnet: Wann immer die Sprache darauf kommt, wird sogleich ein Riesenfass aufgemacht. Alles werde besser, schneller, einfacher,... mehr


 

SHK-Radar

Vorsicht, BAB-Syndrom

Wir schaffen uns zu Tode oder zumindest an den Rand des Wahnsinns. Psychische Erkrankungen nehmen weiter zu. Nach Burn-out und Stresssyndrom greift jetzt auch in der SHK-Branche, gleichermaßen in... mehr

Alle SHK-Radare

SBZ-Tipp

Azubis gewinnen

Nachwuchs

Schnuppertage im Betrieb oder Ausbildungsmessen - für die Azubi-Suche gibt es viele Wege. Mehr

SBZ Themen-Newsletter

Gleich anmelden, dann erhalten Sie auch eine Zusammenstellung der 99 originellsten SHK-Glanzleistungen und Kuriositäten.

Jetzt registrieren