SBZ Ausgabe: 03-2015
Stiefkind Fliesenspiegel

Spotlight

Bodenfliesenraster

Fliesengröße nach Raumachsen (Rück- und Vorsprünge) aussuchen.

Einbauten an das Raster anpassen: ­Abschluss mit Fuge, mittig Fliese oder ein Drittelversatz sind ideal.

Objektgrößen und -formen dementsprechend aussuchen und platzieren.

Verlegerichtung (durchlaufende Fugen) beeinflusst das Raumgefühl: In rechteckigen Räume quer fliesen, also ­parallel zur kürzeren Wand. Schlauchräume wirken so optisch ­breiter.

Durchgeflieste Duschbereiche

Lage und Abfluss-System auf Fliesen­raster abstimmen bzw. umgekehrt.

Bei einseitigem Gefälle Folgendes ­berücksichtigen: Ablaufhöhe gibt die erste Fliesenwandfugenhöhe vor. Erste Wandfliesenreihe ist somit um den ­Niveauunterschied gekürzt.

Mittige Abflusstöpfe bieten den Vorteil, dass die Kanten des Duschbereiches ­alle auf Raumbodenniveau sind und somit die erste untere Wandfliese nicht gekürzt werden muss.

Objekte auf das Raster ­beziehen

Wandarmaturen sollten ideal im Fugenkreuz oder der horizontalen oder vertikalen Fuge sitzen.

Gleiches gilt für Steckdosen, WC- oder Urinaltasten.

Standarmaturen auf Waschtischen oder Wannen möglichst mittig auf Wandfuge oder Fliesenmitte beziehen.

Wannen mittig (axial) auf Boden-/Wandfugen oder Fliesenmitte ­ausrichten.

Nischen im Rohbau größer anfertigen – kleiner machen geht immer.

Architektur berücksichtigen

Möglichst durchlaufende Bodenfugen parallel zu sichtbaren Deckenbalken planen.

Viel Tageslichteinfall durch große ­Fensterflächen lässt quer dazu verlegte Fugen und Elementstöße deutlicher ­erkennen und bei leichten Uneben­heiten werden diese optisch durch ­ihren Schattenwurf noch verstärkt.

Maserungen und Strukturen können je nach Tageslichteinfallrichtung verstärkt werden.

  • Objekte und Fliesenraster in Bezug zueinander setzen.
  • Nischen im Rohbau größer anfertigen – dann passt es später auch mit dem Fliesenraster.
  • Mustergültiges Beispiel: Hier ist alles auf Achse.

Literatur

  1. Teil: Auch die Fliese gehört dazu
  2. Teil: Spotlight
  3. Teil: INFO
  4. Teil: Dossiers
  5. Teil: Autor
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Facebook
forum handwerk digital


Anmeldung

SBZ-Top-Thema
Tolles Bad mit gelber Armatur

Badwelt

So lassen sich Waschmaschine und Trockner im Bad unterbringen, Dusche und Wanne kombinieren. Außerdem: Es kommt wieder Farbe ins Bad!

Platz für die
Waschmaschine

Bad mit
Dusche und Wanne

Farbe im Bad

Facebook SBZ unplugged

SBZ KOMMENTAR

Schluss mit den Mondpreisen!

Bruttopreise werden sinken: Es ist nur eine kleine Meldung auf Seite 7 in dieser SBZ-Ausgabe, die diese Überschrift trägt. Aber in der Folge dürfte die ganze Branche ordentlich durchgerüttelt... mehr


 

SHK-Radar

Zwanglos in die Abendsonne

Nehmen Sie es auch wahr? Überall hält die neue deutsche Zwanglosigkeit Einzug. Im Büro, auf Veranstaltungen, bei Hochzeiten und sogar Beerdigungen. Ganz gleich, welcher Anlass: Die Krawatte bleibt... mehr

Alle SHK-Radare

SBZ-Tipp

Wohnungslüftung

Welche Parameter bestimmen die Qualität der Raumluft und wie lässt sich die Lüftung flexibel an den Bedarf anpassen? Mehr

SBZ Themen-Newsletter

Gleich anmelden, dann erhalten Sie auch eine Zusammenstellung der 99 originellsten SHK-Glanzleistungen und Kuriositäten.

Jetzt registrieren