SBZ Ausgabe: 06-2011
Gefahr erkannt, Risiko gebannt

Checkliste

Darauf sollte der Fachmann achten

Gebäudeart?

Einfamilienhaus, Schule, etc.

Lage der Ablaufstelle?

Unterhalb oder oberhalb des Kanalanschlusses.

Art der Ablaufstelle bzw. Entwässerungsgegenstand?

Dusche, Toilette, Bodenablauf, Fettabscheider, etc.

Ablaufstelle innerhalb oder außerhalb von Gebäuden?

Bei Einbauten außerhalb von Gebäuden ist die frostfreie Tiefe zu beachten, der Schacht muss für Wartungs- und Inspektionsarbeiten begehbar sein.

Rückstausicherung für einzelne oder mehrere Ablaufstellen?

Einzelabsicherungen einer Ablaufstelle mit Rückstauverschluss­einsatz oder zentrale Absicherung über Hebeanlage bzw. Rückstauverschluss für durchgehende Rohrleitung.

Gefahrenpotenzial bei Rückstau?

Hoch/Niedrig

Abwasserart?

Regenwasser oder Schmutzwasser/ Grauwasser oder ­Schwarzwasser

Gibt es Norm-Vorschriften?

Beispielsweise muss nach Fettabscheideranlagen eine kontinuier­liche Abwasser­entsorgung möglich sein, das heißt Entwässerung prinzipiell über eine Hebeanlage.

Abwasserentsorgung während der Rückstauzeit erforderlich?

Ja/Nein

Kommunale Vorschriften?

Beispielsweise prinzipielle Forderung einer Hebeanlage.

Literatur

  1. Teil: Rückstauschutz – Antworten auf wichtige Fragen
  2. Teil: Checkliste
  3. Teil: Autor
  • zurück
  • Druckansicht
  • Versenden
Facebook
Video
SBZ-Top-Thema

Badwelt

So werden Kundenwünsche ans Bad im Bestand umgesetzt. Außerdem: Es kommt wieder mehr Farbe ins Bad!

Badmodernisierung

Farbkonzepte
fürs Bad

Facebook SBZ unplugged

SBZ KOMMENTAR

Klartext reden!

Diese These ist nicht allzu gewagt: Die Wertschätzung der Angestellten entscheidet über den Erfolg eines Unternehmens. Wer sich gut aufgehoben fühlt, arbeitet engagierter als eher unzufriedene oder... mehr


 

SHK-Radar

Zwanglos in die Abendsonne

Nehmen Sie es auch wahr? Überall hält die neue deutsche Zwanglosigkeit Einzug. Im Büro, auf Veranstaltungen, bei Hochzeiten und sogar Beerdigungen. Ganz gleich, welcher Anlass: Die Krawatte bleibt... mehr

Alle SHK-Radare

SBZ-Tipp

Fachgerechtes Pelletlager

Pelletlager richtig planen

Wie Holzpellets sicher und fachgerecht gelagert werden, erklärt die neue DIN EN ISO 20023. Mehr

SBZ Themen-Newsletter

Gleich anmelden, dann erhalten Sie auch eine Zusammenstellung der 99 originellsten SHK-Glanzleistungen und Kuriositäten.

Jetzt registrieren