Dossier

Brandschutz

Regelwerke, Neuerungen, aktuelle Themen rund um den Brandschutz.

Geprüfte Geberit-Rohrabschottungen mit Nullabständen nach dem Verguss mit der zementgebundenen Geberit-Vergussmasse FSH90.

SBZ 01-2017

Kein Hexenwerk

Brandschutzmaßnahmen in der Installation sicher umsetzen Brände lassen sich nicht restlos ausschließen. Vorbeugende Maßnahmen im baulichen Brandschutz können die Ausbreitung und damit die Folgen eines Brandes jedoch eindämmen, wie die Hersteller der Nachhaltigkeitsinitiative Blue Responsibility... mehr
Bei brandschutzrelevanten Arbeiten im Bestand ist die besondere Aufmerksamkeit aller Beteiligten gefordert; vor allem, wenn es sich nur um Teilsanierungen handelt, die an vorhandene Installationen anbinden.

SBZ 07-2016

Was ist im Bestand bei abP, abZ und Abweichungen zu beachten?

Brandschutz unter allen Umständen regelgerecht, Teil 3 Schachtbelegungen mit Rohrdurchführungen durch Brandschutzabschnitte sind klar geregelt: über abP, abZ und ZiE, es gibt Übereinstimmungsbestätigungen und Verwendbarkeitsnachweise, nicht wesentliche Abweichungen und europäische Regelungen.... mehr
Rohrleitungssysteme sollten in allen gängigen Nennweitensowohl untereinander als auch gegen brennbare Abflussrohre unterschiedlichster Nennweite auf Nullabstand geprüft sein.

SBZ 06-2016

Auf Nummer sicher gehen

Brandschutz unter allen Umständen regelgerecht, Teil 2 Schachtbelegungen mit Rohrdurchführungen durch Brandschutzabschnitte sind dezidiert geregelt. Welche Regelwerke greifen und wie sie aufeinander aufbauen, war Inhalt der ersten Folge (SBZ 05/2016) dieser Artikelserie. Nachfolgend geht es um... mehr
Tägliche Konfliktsituation im Kampf der Versorgungsleitungen um den Platz im Schacht.

SBZ 05-2016

Fachgerechter Umgang mit Verwendbarkeitsnachweisen

Unter allen Umständen regelgerecht, Teil 1 Die Grundlagen des baulichen Brandschutzes – hier im Speziellen Schachtbelegungen mit Rohrdurchführungen durch Brandschutzabschnitte – sind im § 14 der Musterbauordnung (MBO) klar beschrieben. In der täglichen Praxis kommt es aber immer... mehr
Sieht nur auf den ersten Blick ok aus. Die kombinierte Abschottung weist jedoch mehrere Mängel auf, die eine Abnahme ausschließen.

SBZ 19-2015

Abstände bei Abschottungen

Nicht die Baubarkeit ausblenden Ein kritischer Punkt bei der Planung und Ausführung von Brandschutzabschottungen sind die zu beachtenden Abstandsregeln. Denn der häufig beworbene Null-Abstand bedeutet nicht unbedingt, dass diese Abschottung ohne jeden Abstand zu anderen Abschottungen /... mehr

Interview SBZ 19-2015

Ein brennendes Problem

Auf Nummer sicher gehen Professioneller Brandschutz und brandlastfrei ausgeführte Flucht- und Rettungswege können im Falle eines Brandes Leben retten. Doch in der praktischen Umsetzung ist der Konflikt hier fast immer schon vorprogrammiert, wie Bernd Ishorst im Interview erläutert.... mehr

SBZ 19-2015

Im Notfall schnell raus!

Brandlasten in Flucht- und Rettungswegen Wenn es brennt, wollen alle eins: raus! Deswegen muss sichergestellt sein, dass Menschen und Tiere im Gefahrfall schnell und sicher ins Freie oder in einen gesicherten Bereich gelangen. Ebenso müssen Lösch- und Rettungsmaßnahmen im erforderlichen Umfang... mehr
Bei einem Brand können Rohrleitungsteile abbrennen und so Öffnungen ­entstehen, durch die Feuer und Rauch in das nächste Stockwerk gelangen. (Quelle: Kessel)

Worauf es bei Planung und Einbau ankommt SBZ 07-2014

Brandschutz bei Deckenabläufen

Bei Planung und Erstellung eines Gebäudes spielt der Brandschutz eine wichtige Rolle. Eine große Zahl an Normen und Vorschriften regelt die Wahl der Materialien und den Einbau der Produkte. Auch bei Deckenabläufen sind die Entscheidung für das passende Produkt und der richtige Einbau für den... mehr
Wenn es brennt, kann eine geringe Rauchdichte über Leben und Tod entscheiden.

Strengere Anforderungen an die Rohrisolierung SBZ 05-2014

Dämmen ohne Risiko

Eine geringe Rauchdichte ist im Brandfall entscheidend für die Personensicherheit in Gebäuden. Dieser Tatsache trägt die neue europäische Brand­klassifizierung Rechnung. Wurden technische Dämmstoffe bislang primär nach ihrer Flammwidrigkeit bewertet, erlauben die Rauchklassen jetzt eine... mehr
Wie eng darf es sein?

Abstände zwischen Rohrabschottungen SBZ 12-2013

Wie eng darf es sein?

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt), das in unserem Land für die Beurteilung des Brandverhaltens von Baustoffen und Bauteilen zuständig ist, hat neue Abstandsregeln für Rohrabschottungen festgelegt. Dieser Beitrag fasst die wesentlichen Änderungen zusammen und beschreibt, welche... mehr
1 Feuer und Rauch treten aus dem Bodenablauf aus.

Risiko: Bodenabläufe SBZ 06-2013

Gefährliche Feuerbrücken

Die zunehmende Sen­sibilisierung der Fachwelt in Bezug auf vorbeugenden Brandschutz ist auch an den Bodenabläufen nicht vorbeigegangen. Bodenabläufe bilden die Anfangspunkte einer Rohrleitung. Entsprechend hohe Anforderungen in Bezug auf Funktion, Sicherheit und Dauerhaftigkeit sind an diese... mehr
Sicher für den Fall des Falles

Befestigungen und Rohrdurchführungen SBZ 06-2013

Sicher für den Fall des Falles

Kaum ein Thema beschäftigt die Branche in den letzten Jahren so sehr wie das Thema Brandschutz. Für Installateure immer wieder eine besondere Herausforderung, da im Brandfall nicht selten die Rohrleitungen den Weg von Feuer und Rauch in andere Gebäudeteile ermöglichen. In diesem Beitrag... mehr
Brandtest bei Currenta in Leverkusen. Bei solchen Versuchen wird geprüft, wie sich Flammen an den Modulen ausbreiten und welche Schäden die Folge sind. (Quelle: TÜV Rheinland)

Schutz für Rettungskräfte SBZ 20-2012

Mängel sind oft Brandrisiken

Fehler im Modul und Installationsmängel sind potenzielle Brandgefahren. Ein Forschungsprojekt unter Federführung von TÜV Rheinland beleuchtet Fragen zum Brandschutz an Solaranlagen und zur Sicherheit von Rettungskräften. Erste Ergebnisse liegen schon vor. Iris Krampitz... mehr
Eine heiße Sache

Brandschutz in der Gebäudetechnik SBZ 19-2012

Eine heiße Sache

Die Anzahl der versorgungstechnischen Leitungen in Gebäuden nimmt zu. Aus diesem Grund sind wirtschaftliche Brandschutzlösungen gefragt, die eine sichere Durchführung auch zahlreicher Rohrleitungen durch Bauteile ermöglichen. Welche Vorteile hier die Verlegung in Installationsschächten bietet,... mehr
Eine heiße Sache

Brandschutz in der Gebäudetechnik SBZ 18-2012

Eine heiße Sache

Technischer Brandschutz bei Rohrdurchführungen ist kein Hexenwerk: In den Regelwerken und Fachveröffentlichungen gibt es für beinahe jede Einbausituation von Rohrleitungen konkrete Beispiele und Hinweise zur Montage. Sie zeigen, wie die Brandschutzziele der Musterbauordnung erreicht werden. Im... mehr
Eine heiße Sache

Brandschutz in der Gebäudetechnik SBZ 16/17-2012

Eine heiße Sache

Vorschriften und Richtlinien zum baulichen Brandschutz erschweren dem SHK-Fachhandwerk die tägliche Arbeit. Vor allem Abschottungen für haustechnische Rohrleitungen sorgen immer wieder für große Unsicherheiten. Der erste Teil dieser dreiteiligen Artikelserie befasst sich mit den geltenden... mehr
SBZ-Top-Thema
Wohnraumlüftung

Wohnraumlüftung

Lesen Sie, wie Lüften ohne Ventilator geht und wie ein dezentrales Gerät im Praxistest abschneidet. Außerdem: Lüftung mit Wärmepumpe im Niedrigenergiehaus.

Lüften ohne Ventilator

Dezentrales Gerät
im Test

Lösung für
Niedrigenergiehaus

Facebook SBZ unplugged

DIALOG

Kuscheln, kuschen oder Karriere?

Digitalisierung hin oder her, halten wir doch einfach mal fest: Die entscheidenden Tätigkeiten im SHK-Handwerk nimmt uns auch im 21. Jahrhundert kein Siliciumchip in einem Roboterarm ab. Im... mehr


 

SHK-Radar

Ich bin schon da!

Wer kennt nicht das Märchen vom überheblichen, eitlen Hasen und dem kurzbeinigen, wenig attraktiven, aber cleveren Igel? Der Hase bietet dem Igel eine Wette an, dass er ihn in einem Rennen aufgrund... mehr

Alle SHK-Radare

SBZ-Tipp

Raus aus der Rabattfalle

Preisverhandlungen

Preisdumping zur Kundengewinnung oder -bindung muss nicht sein! Es geht auch anders. Vier Wege aus der Rabattfalle. Mehr

SBZ Themen-Newsletter

Gleich anmelden, dann erhalten Sie auch eine Zusammenstellung der 99 originellsten SHK-Glanzleistungen und Kuriositäten.

Jetzt registrieren